25 trucs à ne pas oublier pour partir en Road-Trip - Blacksheep Van

25 Dinge, die man bei einem Roadtrip dabei haben sollten

150 150 Blacksheep Van

s'équiper pour un road trip blacksheep van

Wir haben eine Liste von 25 Dingen zusammengestellt, die man bei einem Roadtrip dabei haben muss. Packen Sie diese 25 Artikel ein und Sie sind bereit für Ihre Abenteuerreise !

Appetit. Machen Sie sich darauf gefaßt, viel zu essen. Während der Fahrt werden sie alle möglichen Dinge knabbern. Sachen, die Sie bislang noch nie gekauft haben, werden bald Gewohnheit sein. Auch den Aufenthalt in coolen Restaurants werden Sie genießen. Seien Sie also sei bereit. Bringen Sie Appetit mit… und Joggingschuhe (Letztendlich geht es um das richtige Gleichgewicht, oder ?)

 

Bauchtasche. oder ein kleiner Rucksack. Nehmen Sie das, was für Sie am Praktischsten ist.

 

Photoapparat. Machen Sie ein paar Erinnerungsfotos (oder ein Selfie, um Ihren Gesichtsausdruck zu verewigen, wenn Sie nach 50 km « Lust-auf-eine-Toilette » endlich eine Tankstelle finden).

 

Deodorants. Duschen sind auf der Straße schwer zu finden. Nehmen Sie genügend Baby-Feuchttücher, Handdesinfektionsmittel, Deodorants, Körpersprays, Duftöle, Stielrosen, Potpourris, und alles das mit, was den Geruch eines vom-Sport-kommenden-Menschens überdeckt. Ihr Auto wird wahrscheinlich riechen wie die « subtile » Mischung aus Umkleidekabine eines Fußballspielers und Schönheitssalon, aber einen Versuch ist es wert.

 

Sport-Shorts. Wir empfehlen die mit den atmungsaktiven Löchern, ganz so wie diejenigen, welche Sie im Sportunterricht tragen mussten. Sie entsprechen vielleicht nicht dem Zeitgeschmack, aber “Beine auf von der Sonne erhitzten Autositzen” bedeutet: keine Zeit für Mode.

 

Erste-Hilfe-Kasten. Sicherheit geht vor (nein… der Schnaps gehört nicht dazu!).

 

Sonnenbrille. Ziel ist es, Sie vor den schädlichen UV-Strahlen zu schützen und sich rund 100-mal cooler zu fühlen.

 

Handdesinfektionsmittel. Weil Sie Tankstellen benutzen ?!

 

Personalausweis. Sie wurden noch nie verhaftet, obwohl Sie mitten im Nirgendwo unrasiert und ungewaschen umherirrten? Ein Führerschein oder ein Personalausweis sollte beweisen, dass Sie in der Tat ein normaler Steuerzahler sind.

 

Tagebuch. Schreiben Sie Ihre Eindrücke, Gedanken, Ideen auf…und warum nicht, wie es zu dem Witz über das Eichhörnchen mit Hut kam, der Sie 3 Stunden lang zum Lachen gebracht hat. Sie werden sich einmal über diese Eintragungen freuen. Außerdem ist ein Erfahrungsbericht für später immer nützlich…

 

Campervan-Schlüssel. Ohne diesen kommen Sie nicht weit…

 

Glücksbringer… wie diese Kaninchenpfote, die Sie in einer schäbigen Tankstelle erworben haben. Ein echter Talisman, der Sie vor Unglück beschützt. Machen Sie ihn am Ihrem Schlüssel fest. So wird es für die « Damen », deren Handtaschen einem wilden Dschungel gleichen, leichter sein, diesen zwischen Kaugummipackungen, Lippenstift und all dem anderen Gegenständen zu finden…

 

Landkarte. Fahren mit einer echten Karte (nicht nur mit GPS!) los. Wir empfehlen Ihnen wirklich, sich dieser lustigen Herausforderung zu stellen ! Außerdem werden Sie sich wie ein echter Entdecker fühlen, wenn auch ohne Strumpfhose, Federhut und Rüschenkragen.

 

Chili-Pulver. Man weiß nie, ob man das Essen von der Tankstelle nicht ein bißchen aufpeppen muss …

 

Telefon. Ihr Handy brauchen Sie vor allem um Ihre Lieblings-Playlist rauf und runter zu spielen und Fotos vom Roadtrip auf Instagram zu posten. Unsere Telefone sind heutzutage unerlässlich, aber versuchen Sie, diese Technologie von Zeit zu Zeit zu vergessen, um vollständig von Ihrer Reise zu profitieren. Facebook wird noch da sein, wenn Sie nach Hause kommen genauso wie das Video des Hundes, welches Ihr Kumpel Tom auf « s’book » gepostet hat.

 

R2-D2. Wenn Sie ihn nicht ins Auto bekommen, dann wäre es gut, einen Beifahrer mit Mechanik-Kenntnissen zu haben…oder zumindest einen, der weiß, wie man einen Reifen wechselt.

 

Toilettenpapier. für den Fall der Fälle…

 

Unterwäsche. Ein kleiner Tip beim Vorbereiten Ihres Gepäcks: Legen Sie soviel in den Koffer, wie Sie für notwendig erachten und … fügen dann noch 5 weitere Paare hinzu.

 

Eine Geige. oder Gitarre, ganz nach Ihrem Belieben. Ein Instrument (welches Sie auch spielen können) ist immer gut zu gebrauchen, um mit anderen Roadtrippern, denen Sie womöglich auf Ihrem nächtlichen Rastplatz begegnen, in Kontakt zu kommen…

 

Wasser. Trinken Sie regelmäßig Wasser, um auf der Reise nicht zu dehydrieren! Limonande wird Ihren Durst nur verschlimmern und von Bier während der Fahrt wird dringend abgeraten.

 

Ja! (Eine positive Einstellung). Während Ihres Roadtrips werden einige Dinge Sie wahrscheinlich ziemlich nerven. Dies ist unvermeidlich, wenn man viel Zeit mit anderen Menschen auf engem Raum verbringt und dann kommt es schon mal zu Konflikten. Wenn Sie es aufregt, wie Ihr Freund den Buchstaben « A » ausspricht oder Sie genug vom Fahren haben und schwören Ihr Auto zu verkaufen und auf Rollerskates umzusteigen, dann machen Sie sich bewußt, dass Sie bald wieder zu Hause auf auf Ihrer Couch liegen werden und wahrscheinlich nur von einem träumen : wieder auf Roadtrip zu gehen…

 

Ziploc Taschen. denn diese sind super praktisch. Schützen Sie Ihr Telefon vor Feuchtigkeit oder benutzen ihn zur Aufbewahrung von Zucker, wenn die Originalverpackung kaputt gegangen ist.

 

Bankkarte. Diese brauchen Sie, um Ihrem Kind ein Eis zu spendieren…Für alles andere gibt es Blacksheep 😉

Praesent ut quis, ut facilisis nec neque.