Road-trip en Belgique en van aménagé - Blacksheep Van


Road-Trip in Belgien mit einem Campervan

Kultur

Gastronomie

Landschaften

Romantische Momente

1700 km

xxx €

1 Semaine

Die wichtigsten Reisestationen :

  • Bientôt disponible

Partager votre voyage

Als Erstes sollten Sie Ihren Campervan am Meer abstellen, dann in den Dünen von La Panne spazieren gehen und schließlich im Naturschutzgebiet von Westhoek die reiche Fauna und Flora bewundern.
Im Sommer können Sie natürlich auch bei sonnigem Wetter mit nackten Füssen durch das Wasser waten.
Weiter geht’s die Küste entlang nach Osten.
Während eines Zwischenstopps in Raversijde, sollten Sie sich das Atlantikwall Freilichtmuseum mit seinen während der Besatzungszeit im 2. Weltkrieg gebauten rund 60 Bunkern anschauen. In Walraversijde lohnt sich die Besichtigung der archäologischen Siedlung, die einen Einblick in die Lebensweise der Menschen an der See im Mittelalter bietet. Dann ein Halt in Ostende (Oostende auf flämisch), « der typisch britischen Stadt » wie unsere englischen Freunde sie zu nennen pflegen.

Dort lohnt sich ein Spaziergang auf der Strandpromenade; kosten Sie echte belgische Fritten oder setzen Sie sich auf eine der vielen Terrassen, um ein hervorragendes belgisches Bier zu genießen. Sie können ebenfalls die beiden Schiffe, die Amandine und die Mercator, welche Zeugen der maritimen Geschichte der Stadt sind, besichtigen oder den großen Damm entlang schlendern.

road trip belgique en van aménagé
road trip bruges en van aménagé

Nachdem Sie Meeresluft geschnuppert haben, sollten Sie nun am Steuer Ihres Campervans California in den Süden Belgiens aufbrechen, zunächst einmal nach Brügge. Das Venedig des Nordens und seine berühmten Kanäle ist nicht nur etwas für Familien, sondern auch für Pärchen auf der Suche nach Romantik. Die Besichtigung der historischen Altstadt, die seit dem Jahr 2000 UNESCO Weltkulturerbe ist, ist ein Muss. Und wie wäre es mit einer Stadtbesichtigung in einer der zahllosen Kutschen ?
Die Gastronomie-Liebhaber kommen in Brügge auch nicht zu kurz : im Fries Museum erfahren Sie alles über die Geschichte der Pommes Frits in Belgien und im Museum Choco-Story erhalten Sie einen Einblick in die Entwicklung der Schokolade.
In Brügge kommt jeder auf seine Kosten !

Bevor es nun in Richtung Brüssel, der Hauptstadt Belgiens und dem EU-Hauptsitz, geht, gönnen Sie Sie sich eine Pause Ihrem Van !
In Brüssel sollten Sie Ihren Campervan auf einem Parkplatz abstellen und das Stadtzentrum zu Fuß erkunden. Ein unbedingtes Muss ist der «Grote Markt» (oder Grand-Place), wo Sie den wundervollen Blumenmarkt bewundern können. Die vielen Restaurants und alten Tavernen bieten lokale Gerichte an. Die beeindruckenden Renaissance-Fassaden laden zum Staunen ein. Natürlich muß man auch das Manneken Pis, das Wahrzeichen Brüssels, gesehen haben. Wenn Sie in Form sind, können Sie sich dann den ganz in der Nähe liegenden Palais Royal, Sitz des Königs Alberts II und seiner Familie, anschauen.

Was Sie in Brüssel nicht versäumen sollten :

  • Den Grand-Place (Grote Markt)
  • Den Blumenteppich auf dem Grote Markt (alle 2 Jahre im August)
  • Das « Manneken Pis »
road trip bruxelles van aménagé
ardennes belges road trip blacksheep

Wenn Sie glauben, dass Belgien keine schönen, natürlichen Landschaften besitzt, dann täuschen Sie sich. Wenn Sie Lust auf « Grün » haben, dann sollten Sie in die belgischen Ardennen fahren. In den Regionen Bouillon und Bastogne, die im im äußersten Süden Belgiens liegen, gibt es viele Wandermöglichkeiten.

Nachdem Sie eventuell Namur, Antwerpen, Lüttich oder andere Teile Belgiens besucht haben, können über Luxembourg nach Lyon zurückfahren. Sie können auch einen Abstecher nach Deutschland machen und z.B Düsseldorf, Köln oder Stuttgart besichtigen. Fühlen Sie sich frei, das zu tuen, was Sie wollen. Gute Reise in Ihrem Blacksheep Camper !

dolor. id libero commodo in felis non ante. ut